All posts by typolysign

Was in 60 Sekunden im Netz passiert

Was in 60 Sekunden im Netz passiert


Was geschieht in einer Internet-Minute? Big Data wächst exponentiell, denn die Konsumenten verlangen mehr Inhalte, mehr Geschwindigkeit und mehr Daten. Kommunikations-und Medien-Anbieter kämpfen, um Schritt zu halten und konkurrieren ständig miteinander im Bemühungen, dem Verbraucher die schnellste und höchste Qualität Breitband-Geschwindigkeiten zu bieten. Gleichzeitig mit dem Internet Geschwindigkeiten hat sich die Herausforderung erhöht, Big Data zu monetarisieren Big Data ist

Wie ich bin – ?!

Wie ich bin – ?!


wie bin ich –?!   »wie ich bin?« kann eine frage sein – und die antwort darauf könnte »schön« sein. aber wer will das schon von sich behaupten? und ist dieses »schönsein wollen« nicht ein absurder wunsch? oder sind wir schön und sehen es nicht? was ist überhaupt schön? ist es schön, große brüste zu haben? weil dies (vermeintlich!) viele männer als begehrenswert erachten? ist es schön, einen großen hintern zu haben, nur weil es in einigen kulturen so ist? schönheitsideale kommen und gehen

Landschaft mit Haus…

Landschaft mit Haus…


oder wie man ein Thema adaptierten kann. oder wie man ein Thema adaptierten kann. Systematisches Design setzt sich Gestaltet bzw. gemalt nach Wim Wenders's Film »Alice« hat Maria Zaikina Dutzende vonBildern geschaffen, die einen guten Einblick in die Jahreszeiten und Veränderungen einer Landschaft beschreiben. Melancholische Kontemplation während einer Reise wird durch Landschaften driften quasi am Fenster vorbei, wobei Details in Streifen und Farben verschmelzen. Die Landschaft

Trends 2017

Trends 2017


Jedes Jahr können wir etwas Neues über Design lernen, Trends kommen und gehen.  Aber es gibt im Bereich Webdesign auch einige Vorhersagen für 2017, die ja nicht nur für heute gelten (sollten). Designtrends werden von Medien, Technologie sowie der Modebranche beeinflusst und nicht zuletzt von der Userfreundlichkeit (UX). Ein Trend entsteht manchmal langsam, nach und nach und verschwindet dann in genau der gleichen Weise. Im Grunde genommen dauert ein Design-Trend ist nicht mehr als ein

Wo ein Wille ist…


da ist auch immer Typografie. Mit nur einem Schnürsenkel ein ganzes Alphabet gestalten, geht das? Es geht und sogar ziemlich gut. zapato ist spanisch und steht für schuh. die schrift wurde in mühsamer arbeit handgefertigt, abfotografiert und digitalisiert. hier ein kleiner vorgeschmack... [ngg_images source="galleries" container_ids="206" override_thumbnail_settings="0" thumbnail_width="240" thumbnail_height="160" thumbnail_crop="1" images_per_page="20" number_of_columns="0"

Die Kunst der Bildschirmschoner

Die Kunst der Bildschirmschoner


Fliegende Toaster, Fische, die den Computer in ein Aquarium verwandeln oder bunte Suchscheinwerfer: Sleep Mode taucht in das Universum der Bildschirmschoner ein … Oh man, das waren Zeiten an die ich mich noch echt erinnern kann: Screensaver mit fliegenden Toastern. > hier auf Youtube  Am Anfang war es einfach eine technische Notwendigkeit: Als sich Mitte der 1980er Jahre Computer rasant verbreiteten hatten sie Röhrenbildschirme und damit sich die Icons auf dem Screen nicht

Unverwüstlich, unbeliebt und nicht totzukriegen

Unverwüstlich, unbeliebt und nicht totzukriegen


ist die gehasste und geliebte (von wem eigentlich) Comic Sans. Die 1994 vom Microsoft-Designer Vincent Connare gestaltete Comic Sans polarisiert derart, das sie eigentlich nur ein Hassobjekt ist. Beliebt in Kindergärten, Schulen und Sportvereinen und gefühlten eine Millionen in Comic Sans gesetzten Schreiben überkommt mich beim Anblick der zerdrückten Buchstaben ein Würgereiz. Andere lieben die auf den meisten Rechnern Vorinstalliert auf allen Rechnern der Welt wurde sie schnell zu der

A country for old men…

A country for old men…


zumindest für die Sprüche. Also ich will sagen, Luther war schon ein begnadeter Texter. Viele von seinen Sprüchen sind heute immer noch aktuell und wenn man sich vorstellt, wie der heute twittern würde… irgendwie eine cooler Gedanke. Martin Luther –  grandioser Lehrmeister für jeden Werbetexter. Wer hat noch nicht davon gehört: 2017 ist Reformationsjubiläum. 500 Jahre Martin Luther und Co. – historisch vor allem einer der großen Wendepunkte in der Geschichte des

Brauchen wir noch Fotografen?

Brauchen wir noch Fotografen?


KUKA Roboter fotografiert Klugen Kopf Roboter des Automatisierungskonzerns KUKA drückten anstelle eines Fotografen auf den Auslöser für die F.A.Z.-Fotoserie „Dahinter steckt immer ein kluger Kopf“ Für das neue Motiv der Kluge-Köpfe-Kampagne mit Till Reuter, CEO des Automatisierungsunternehmens KUKA, arbeiteten vier Ingenieure an der Programmierung der großen Maschinen. Schließlich waren die Roboter von KUKA in der Lage, die Vorbereitung und Umsetzung des Fotoshootings nahezu allein zu

Rundgang

Rundgang


Rundgang-Eröffnung an Leipziger HGB – Aufklärung unwahrscheinlich Jährlich lockt der Rundgang der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) hunderte Besucher an. Ein Eingreifen vor Ort war nicht nötig gewesen. Gefahr bestand nicht. Gefühlt waren etwa ein Million Leute da, alles bunt gemischt und von jung bis alt, alles vorhanden. Wie das eben bei KUNSCHT so ist, kenne ich auch aus Berlin. Aufklärung unwahrscheinlich Naja immerhin wurde wohl kein Kunstwerk beschädigt, viel

Die Typographie als Kunst

Die Typographie als Kunst


»Die Kunst der Typographie« ist aus Renners Erfahrung heraus ein vorbildlich gegliedertes Buch für Jedermann. Ohne das dogmatische Verkünden von Rezepten sensibilisiert Renner den Leser für Schrift und deren Anwendung durch ein behutsames Heranführen. Eine Fundgrube für jeden, der beruflich oder auch nur aus Spaß sich mit dem Gestalten und Setzen von Drucksachen oder Büchern beschäftigt. Dieses Buch darf in keiner Handbibliothek fehlen.  Vorher erschien allerdings Paul Renners Buch

LetterIllustration

LetterIllustration


Passend zur Zeit hat sich Designer und Illustrator Jack Daly aus Glasgow einem ganz passenden Projekt gewidmet. Getauft wurde es auf den Namen Wanderlust Alphabet und das steckt auch drin. Es geht nämlich ums Reisen, um Illustration und um Typografie. Drei Dinge, die Jack besonders gern mag. In der Serie hat er vor, alle Buchstaben des Alphabets mit verschiedenen Reisezielen zu illustrieren, die den gleichen Anfangsbuchstaben tragen. Städte, die er schon besucht

Typografiemagazin 4.0

Typografiemagazin 4.0


Schrägstrich 4.0 – Typografiemagazin Die vierte Ausgabe des Typografiemagazins »Schrägstrich« ist kostenlos als eBook für iOS verfügbar. Studenten des Studiengangs Buch- und Medienproduktion der HTWK Leipzig haben ein Jahr lang an der neuen Ausgabe getüftelt und gewerkelt. Auch die diesjährige Ausgabe bietet abwechslungsreiche Artikel zu Themen rund um Typografie, Gestaltung und Design. Neben den Magazin-Rubriken »Typografie und Theorie«, »Schriften und Schriftgestalter«, »Typografie und

Typografie von A bis Z

Typografie von A bis Z


Die Typografie wartet mit vielen Begriffen auf. Fontsmith hat 75 Bezeichnungen herausgepickt und in Wort und Bild erläutert. Die PDF mit den »Typography Terms« gibt es kostenlos zum Herunterladen. Der Schriftenanbieter hatte die Idee, die Bezeichnungen, die täglich bei der Arbeit mit Fonts Verwendung finden, zu sammeln und kurz und knackig auf den Punkt zu bringen. Entstanden ist eine Sammlung mit fast 80 typografischen Begriffen, die es nun als PDF zum Downloaden gibt. Die Briten

Tohuwabohu

Tohuwabohu


Tohuwabohu steht für Durcheinander, Wirrwarr oder Unordnung. Das Leben hat uns gelehrt, dass ein bewusstes Durcheinander unserem Leben gut tut. Nur so stoßen wir auf neue Erfahrungen, die unsere Gedanken öffnen und unsere Blicke neu richten. Tohuwabohu ist eine Entdeckungsreise, sich selbst und vor allem seine Kreativität zu erforschen. Es ist noch nicht fertig, sondern möchte mit jeder individuellen Persönlichkeit gefüllt werden. Dieses Buch ist die praktische Umsetzung und das Ergebnis

Die letzten seiner Art – Eine Ära stirbt aus


Vom Aussterben bedrohte Kaugummi-Automaten in Berlin Kaugummi-Automaten waren Magnet und Glücksquelle unserer Kindheit. Schon ihr Anblick ließ unser Herz schneller rasen und ihrer magischen Anziehungskraft konnte niemand entkommen. Auch Max Schwarck hatte keine Chance und dank seiner Idee können wir jetzt nochmal in Erinnerungen schwelgen. Er hat sich nämlich in der Hauptstadt auf die Suche begeben und die alten Automaten portraitiert. Seine Bildreihe Sticky Art

Aller 7 Jahre wechseln

Aller 7 Jahre wechseln


Die Patchwork-Karriere ist ein noch sehr neuer Begriff auf dem Arbeitsmarkt, mit dem bislang nur wenige Menschen etwas anfangen können. Aber das wird sich schon bald ändern, denn die Patchwork-Karriere ist laut zahlreicher Experten das Zukunftsmodell für deutsche Arbeitnehmer. Doch was versteckt sich eigentlich hinter dem eingedeutschten Wort und wie können Sie das Modell optimal für Ihren Karriereaufschwung nutzen? Patchwork-Lebensläufe werden immer mehr zur Normalität und Industriebeamte

Nichts ist wie es scheint – oder doch nur Realität?

Nichts ist wie es scheint – oder doch nur Realität?


Ich sehe was, was du nicht siehst Auf unserer Welt gibt es unzählige Augen und jedes davon betrachtet den Planeten anders als der andere. Das Abbild der Welt ist nie gleich mit dem eines anderen Auges. Persönliche Einflüsse und gesammelte Erfahrungen formen unsere visuellen Bilder und lassen und unsere Welt erscheinen. Zumindest so, wie sie zu sein scheint. Wir glauben die Welt so zu sehen, wie sie ist, aber wie sieht die Welt nun wirklich aus. Vorallem, wie verändert sich dieses

Gestalter und Titelentwicklung? Wie hilft man sich hilft!

Gestalter und Titelentwicklung? Wie hilft man sich hilft!


Das Plakat: Ganz großes Tetris Von Aristoteles bis Joop, von Dalí bis Hesse, von Voltaire bis Ogilvy: Die Wortschatzkiste ist ein DIN-A0-Plakat, das die Herangehens­weisen, Modelle und Ratschläge verschiedenster Text-Experten in der Form eines über­dimensionalen Clusterings abbildet. Die gewählten Schlagworte sind dabei speziell auf Titel bzw. kurze kreativsprachliche Aufgaben im Kommunikations­design zugeschnitten. Sie sollen insbesondere Gestalter dazu ermutigen, anleiten und inspirieren,

Produktfotografie

Produktfotografie


Produktfotografie – das neue Werk von Eberhard Schuy Nach seinem wertvollen und in Fachkreisen gefeierten Buch zur Objektfotografie erscheint nun von dem Erfolgsautoren Eberhard Schuy eine weitere Veröffentlichung, diesmal im praktikablen Format eines E-Books. Das kleine Handbuch im Umfang von knappen 55 Seiten ist speziell der Produktfotografie gewidmet und hat den Charakter eines Ratgebers. Schuy, der ein erfahrener Werbefotograf ist, möchte mit diesem Buch allen Interessierten einen guten

Letzte Posts

Mehr Inspirationen

Viel mehr Anregungen und Inspiration für die vielfältigen Aufgaben zur Gestaltung sind unter Pinterest zu den einzelnen Rubriken:
poly_typo, poly_web, poly_cover,
poly_magazin, poly_poster, poly_ce_de,
poly_dsign,poly_art und noch ein paar andere zu finden.

Instagram / Pinterest