Browsing category Typographie

Ich mag Herausforderungen

Ich mag Herausforderungen


zum Beispiel: Erstelle jeden Tag ein Poster. Das Thema kann völlig zufällig sein und das Ziel ist es, verschiedene Stile und Techniken zu erforschen. Zeit, Spaß zu haben! Hier die Beispile von: A unique brand communications agency aus Bristol.  Sehr coole Sache. Muss ich auch machen. Habe das schon mal vor paar Jahren mit Zeichnungen gemacht. Jeden Tag eine Zeichnung.

Typografische Regeln

Typografische Regeln


Striche setzen Jo’s büro für Gestaltung hat zum Thema: die horizontalen Striche zwei neu Poster erstellt. Die Kreativen aus Würzburg gewannen schon mehrere Preise – hier den beim german design award 2017 (Die Gestaltung zeichnet sich durch viel Freiraum aus: einerseits durch den Weißraum, der angelehnt ist an das medizinische Umfeld der Broschüre, und andererseits durch die vielen großflächigen Bilder, die dem Betrachter eine gute Einsicht in die einzelnen Praxen ermöglichen. Letztere wurden

Trends beim Logodesign

Trends beim Logodesign


Logo Design: Aktuelle Trends, die überzeugen oder zumindest spannend sind Trend »Versalien«    War es nötig, für Calvin Klein eine Wortmarke in Versalien neu zu designen? Eckig statt rund, komprimiert statt luftig: Mit seiner neuen Aufgabe als Creative Director bei Calvin Klein ließ Raf Simons, der zuvor die Marke Jil Sander sensationell neu ausrichtete und für genau so viel kreative Furore bei Dior sorgte, ein neues Logo designen. Dafür legte der Modemacher selbst

Typo_Trends

Typo_Trends


Typografie Trends 01_Große, mutige und schöne Typografie Typografie ist vielleicht der wichtigste Teil um ein herausragendes Design zu schaffen. Typografie kann durchaus groß und fett als Titel sein. So entsteht die  Hierarchie fürs Auge. 02_Farbübergänge in der Typografie Farbübergang sind das NonPlus Ultra, man kann sie mögen, muss aber nicht. Eine gut gesetzte Typo ohne Schnulli ist genauso gut – wenn nicht sogar besser.   03_Visuelle

Im Herzen von Transsylvanien

Im Herzen von Transsylvanien


AVi ist einer der interessantesten Klubs aus Rumänien, befindet sich im Herzen von Transsylvanien - in Targu-Mures und ist es ein starker Förderer der elektronischen Musik. 2006 gewann der Klub den DuPont-Preis bei der Bukarest Architektur Bienanale. 2015 gab es ein ReDesign des Corporate Design, eine radikale Veränderung, etwas anderes, abstrakt, minimal. Unten ist eine Reihe von Plakaten, geschaffen zum AVIs 12-jährigen Jubiläumsereignis, das mit einer phänomenalen Party gefeiert wurde,

Wie ich bin – ?!

Wie ich bin – ?!


wie bin ich –?!   »wie ich bin?« kann eine frage sein – und die antwort darauf könnte »schön« sein. aber wer will das schon von sich behaupten? und ist dieses »schönsein wollen« nicht ein absurder wunsch? oder sind wir schön und sehen es nicht? was ist überhaupt schön? ist es schön, große brüste zu haben? weil dies (vermeintlich!) viele männer als begehrenswert erachten? ist es schön, einen großen hintern zu haben, nur weil es in einigen kulturen so ist? schönheitsideale kommen und gehen

Wo ein Wille ist…


da ist auch immer Typografie. Mit nur einem Schnürsenkel ein ganzes Alphabet gestalten, geht das? Es geht und sogar ziemlich gut. zapato ist spanisch und steht für schuh. die schrift wurde in mühsamer arbeit handgefertigt, abfotografiert und digitalisiert. hier ein kleiner vorgeschmack... [ngg_images source="galleries" container_ids="206" override_thumbnail_settings="0" thumbnail_width="240" thumbnail_height="160" thumbnail_crop="1" images_per_page="20" number_of_columns="0"

Unverwüstlich, unbeliebt und nicht totzukriegen

Unverwüstlich, unbeliebt und nicht totzukriegen


ist die gehasste und geliebte (von wem eigentlich) Comic Sans. Die 1994 vom Microsoft-Designer Vincent Connare gestaltete Comic Sans polarisiert derart, das sie eigentlich nur ein Hassobjekt ist. Beliebt in Kindergärten, Schulen und Sportvereinen und gefühlten eine Millionen in Comic Sans gesetzten Schreiben überkommt mich beim Anblick der zerdrückten Buchstaben ein Würgereiz. Andere lieben die auf den meisten Rechnern Vorinstalliert auf allen Rechnern der Welt wurde sie schnell zu der

A country for old men…

A country for old men…


zumindest für die Sprüche. Also ich will sagen, Luther war schon ein begnadeter Texter. Viele von seinen Sprüchen sind heute immer noch aktuell und wenn man sich vorstellt, wie der heute twittern würde… irgendwie eine cooler Gedanke. Martin Luther –  grandioser Lehrmeister für jeden Werbetexter. Wer hat noch nicht davon gehört: 2017 ist Reformationsjubiläum. 500 Jahre Martin Luther und Co. – historisch vor allem einer der großen Wendepunkte in der Geschichte des

Die Typographie als Kunst

Die Typographie als Kunst


»Die Kunst der Typographie« ist aus Renners Erfahrung heraus ein vorbildlich gegliedertes Buch für Jedermann. Ohne das dogmatische Verkünden von Rezepten sensibilisiert Renner den Leser für Schrift und deren Anwendung durch ein behutsames Heranführen. Eine Fundgrube für jeden, der beruflich oder auch nur aus Spaß sich mit dem Gestalten und Setzen von Drucksachen oder Büchern beschäftigt. Dieses Buch darf in keiner Handbibliothek fehlen.  Vorher erschien allerdings Paul Renners Buch

LetterIllustration

LetterIllustration


Passend zur Zeit hat sich Designer und Illustrator Jack Daly aus Glasgow einem ganz passenden Projekt gewidmet. Getauft wurde es auf den Namen Wanderlust Alphabet und das steckt auch drin. Es geht nämlich ums Reisen, um Illustration und um Typografie. Drei Dinge, die Jack besonders gern mag. In der Serie hat er vor, alle Buchstaben des Alphabets mit verschiedenen Reisezielen zu illustrieren, die den gleichen Anfangsbuchstaben tragen. Städte, die er schon besucht

Typografiemagazin 4.0

Typografiemagazin 4.0


Schrägstrich 4.0 – Typografiemagazin Die vierte Ausgabe des Typografiemagazins »Schrägstrich« ist kostenlos als eBook für iOS verfügbar. Studenten des Studiengangs Buch- und Medienproduktion der HTWK Leipzig haben ein Jahr lang an der neuen Ausgabe getüftelt und gewerkelt. Auch die diesjährige Ausgabe bietet abwechslungsreiche Artikel zu Themen rund um Typografie, Gestaltung und Design. Neben den Magazin-Rubriken »Typografie und Theorie«, »Schriften und Schriftgestalter«, »Typografie und

Typografie von A bis Z

Typografie von A bis Z


Die Typografie wartet mit vielen Begriffen auf. Fontsmith hat 75 Bezeichnungen herausgepickt und in Wort und Bild erläutert. Die PDF mit den »Typography Terms« gibt es kostenlos zum Herunterladen. Der Schriftenanbieter hatte die Idee, die Bezeichnungen, die täglich bei der Arbeit mit Fonts Verwendung finden, zu sammeln und kurz und knackig auf den Punkt zu bringen. Entstanden ist eine Sammlung mit fast 80 typografischen Begriffen, die es nun als PDF zum Downloaden gibt. Die Briten

Tohuwabohu

Tohuwabohu


Tohuwabohu steht für Durcheinander, Wirrwarr oder Unordnung. Das Leben hat uns gelehrt, dass ein bewusstes Durcheinander unserem Leben gut tut. Nur so stoßen wir auf neue Erfahrungen, die unsere Gedanken öffnen und unsere Blicke neu richten. Tohuwabohu ist eine Entdeckungsreise, sich selbst und vor allem seine Kreativität zu erforschen. Es ist noch nicht fertig, sondern möchte mit jeder individuellen Persönlichkeit gefüllt werden. Dieses Buch ist die praktische Umsetzung und das Ergebnis

Nichts ist wie es scheint – oder doch nur Realität?

Nichts ist wie es scheint – oder doch nur Realität?


Ich sehe was, was du nicht siehst Auf unserer Welt gibt es unzählige Augen und jedes davon betrachtet den Planeten anders als der andere. Das Abbild der Welt ist nie gleich mit dem eines anderen Auges. Persönliche Einflüsse und gesammelte Erfahrungen formen unsere visuellen Bilder und lassen und unsere Welt erscheinen. Zumindest so, wie sie zu sein scheint. Wir glauben die Welt so zu sehen, wie sie ist, aber wie sieht die Welt nun wirklich aus. Vorallem, wie verändert sich dieses

Gestalter und Titelentwicklung? Wie hilft man sich hilft!

Gestalter und Titelentwicklung? Wie hilft man sich hilft!


Das Plakat: Ganz großes Tetris Von Aristoteles bis Joop, von Dalí bis Hesse, von Voltaire bis Ogilvy: Die Wortschatzkiste ist ein DIN-A0-Plakat, das die Herangehens­weisen, Modelle und Ratschläge verschiedenster Text-Experten in der Form eines über­dimensionalen Clusterings abbildet. Die gewählten Schlagworte sind dabei speziell auf Titel bzw. kurze kreativsprachliche Aufgaben im Kommunikations­design zugeschnitten. Sie sollen insbesondere Gestalter dazu ermutigen, anleiten und inspirieren,

Ich wasche meine Hände … in Unschuld

Ich wasche meine Hände … in Unschuld


Alphabet Soap – Buchstabensalat? Nein, Buchstabenseife! Ganz gleich, ob Du begeisterter Kalligrafie- oder Typografie-Fan bist oder einfach nur gerne mit Worten und Buchstaben spielst – Du wirst die Alphabet Soaps lieben. Endlich wird das morgendliche Reinigungsritual zum großen Scrabble-Spaß! Jeder Buchstabe des Alphabets (ohne Umlaute und ß) ist von Nava Workshop, einem neu gegründeten, thailändischen Seifenhersteller, erhältlich. Wie lautet der Anfangsbuchstabe Deines Herzblatts? Denn

Baumarkttypografie

Baumarkttypografie


In ihrem neuen Buch »Geometric Sans« baut Designerin Antonia Henschel Paul Renners Futura nach. »Was wollen Sie denn mit so großen Unterlegscheiben machen,« fragte neugierig ein älterer Herr Antonia Henschel im Baumarkt, die außerdem auch noch Kupferrohre, Muffen und Lochwinkel aufs Kassenband legte. Ihre Antwort: »Ich will eine klassische Schrift nachbauen.« Auslöser war der Aufruf zu dem Projekt »Tribute to Paul« der FH Mainz, für das Antonia Henschel die Originalzeichnungen von Paul Renner

Icons und Pictogramme – alle kostenlos

Icons und Pictogramme – alle kostenlos


In Zeiten von Omnichannel-Mediennutzung via verschiedenster Kanäle – Mobile, Desktop, iPad und Co – überzeugen Icons und Piktogramme fürs Design immer mehr. So bedienen sich auch Unternehmen immer häufiger der kleinen Bilder und branden damit ihre Marken. »Unverzichtbar«, meinen Branchen-Experten! Und das nicht zuletzt, weil Icons für eine schnellere Erkennbarkeit auf kleinen Displays Sorge tragen und via Social Media praktisch geteilt werden können. Für Kreative hat sich mit diesen

Bildersturm

Bildersturm


Visual Hunt: Über 350 Millionen Fotos zur freien Verwendung Bilder sagen mehr als Worte. Gerade als Grafik- und Webdesigner weiß man den Einsatz aussagekräftiger und professioneller Fotos zu schätzen. Auf der Suche nach den richtigen Motiven landet man nicht selten bei einem kommerziellen Anbieter. Denn häufig stimmen bei den kostenlosen Anbietern weder die Qualität der Fotos, noch die Auswahl. Visual Hunt stellt hier eine im wahrsten Sinne des Wortes große Ausnahme dar. Mit über 350

Letzte Posts

Mehr Inspirationen

Viel mehr Anregungen und Inspiration für die vielfältigen Aufgaben zur Gestaltung sind unter Pinterest zu den einzelnen Rubriken:
poly_typo, poly_web, poly_cover,
poly_magazin, poly_poster, poly_ce_de,
poly_dsign,poly_art und noch ein paar andere zu finden.

Instagram / Pinterest