Browsing category Fotografie

RULES OF GENIUS _ Part_013

RULES OF GENIUS _ Part_013


Seien Sie nicht langweilig Die häufigste Todesursache einer großen Idee ist die schlappe Ausführung. Langeweile stört das Verstehen. Es lässt die Meinung wandern, weil es nach etwas sucht, um sich daran zu begeistern. Es scheitert, die Gefühle des Publikums zu verpflichten, ihre Erfahrung in eine langweilige intellektuelle Übung verwandelnd. Das Gegenmittel zur Langeweile ist – wenig überraschend – die Überraschung. Langeweile oder langweilige Gestaltung zerstört unsere Erwartungen und

RULES OF GENIUS _ Part #006

RULES OF GENIUS _ Part #006


Think whole thoughts Der menschliche Geist liebt Entweder – Oder - Entscheidungen. Wir bevorzugen eine Auswahl von A oder B,  Ja oder Nein, Huhn oder Rindfleisch. Einfache Entscheidungen geben uns ein Gefühl der Kontrolle, während Open-End Entscheidungen uns ein Gefühl von Unbehagen geben. Deshalb wählen wir lieber unter als unter. Gleichermaßen ziehen wir es vor, komplexe Probleme in getrennte Teile zu brechen – Salamitaktik. Es ist einfacher, sich auf ein einziges Teil zu

RULES OF GENIUS _ Part #004

RULES OF GENIUS _ Part #004


Fragen Sie – nach der übergeordneten Frage Stellen Sie heraus, welche Art von Problem (Aufgaben) Sie lösen (sollen). Ist es ein einfaches Problem? Ein komplexes Problem? Ein strukturelles Problem, ein Kommunikationsproblem? Ein technisches Problem? Ein politisches Problem? Ein Design-Problem? Ein Haushaltsproblem? Ein Führungsproblem? Du weißt oder denkst wie du das Problem/Aufgabe lösen kannst? Die naheliegende Lösung wird vielleicht nicht die Richtige sein oder die Falsche – egal wie

Tags im Museum – angezogen.

Tags im Museum – angezogen.


Die große Nacktheit: Mario Testino in Berlin Mario Testino himself – mittlerweile schon 62 Jahre alt – eröffnete im Museum für Fotografie eine Ausstellung mit seinen Werken. Testino gilt als einflussreichster Modefotograf der Welt, beispielsweie fotografierte er für das Label Versace 1994 eine Kampagne mit Pop-Sängerin Madonna und 1997 für die „Vanity Fair“ eine Fotostrecke mit Prinzessin Diana. Davon ist in der aktuellen Austellung allerdings nichts zu sehen, eher im Gegenteil: Sie trägt den

Großer Verlust

Großer Verlust


Kamera-Legende Michael Ballhaus im Alter von 81 Jahren gestorben Einer der bedeutendsten Kameraleute, nicht nur der deutschen, sondern der internationalen Filmgeschichte ist tot. Michael Ballhaus starb im Alter von 81 Jahren in Berlin, wie sein Verlag unter Berufung auf seine Familie bekanntgab. Sein Markenzeichen war die 360-Grad-Kamerafahrt, die als „Ballhaus-Kreisel“ in die Filmgeschichte einging, auch wenn er sie nicht erfand. Michael Ballhaus machte dieses Stilmittel aber

Die Schönheit Hässlicher Bilder

Die Schönheit Hässlicher Bilder


Eine neue fotografische Ausstellung feiert alle hässlichen Sachen Bei seiner Debüt-Solo-Show in London zeigt der Fotograf und Bildhauer Nico Krijno, warum er kein Interesse an der Luxus-Fassade der Kunstwelt hat. [caption id="attachment_6569" align="aligncenter" width="786"] Nico Krijno, Blumen von meinem Bruder[/caption] Nico Krijno 's erste Solo UK Show, The Fluid Right Edge , bei Beetles + Huxley Galerie in London kann auch von der experimentellen Komponistin Robert Ashley's TV Opera

Wie ich bin – ?!

Wie ich bin – ?!


wie bin ich –?!   »wie ich bin?« kann eine frage sein – und die antwort darauf könnte »schön« sein. aber wer will das schon von sich behaupten? und ist dieses »schönsein wollen« nicht ein absurder wunsch? oder sind wir schön und sehen es nicht? was ist überhaupt schön? ist es schön, große brüste zu haben? weil dies (vermeintlich!) viele männer als begehrenswert erachten? ist es schön, einen großen hintern zu haben, nur weil es in einigen kulturen so ist? schönheitsideale kommen und gehen

Die letzten seiner Art – Eine Ära stirbt aus


Vom Aussterben bedrohte Kaugummi-Automaten in Berlin Kaugummi-Automaten waren Magnet und Glücksquelle unserer Kindheit. Schon ihr Anblick ließ unser Herz schneller rasen und ihrer magischen Anziehungskraft konnte niemand entkommen. Auch Max Schwarck hatte keine Chance und dank seiner Idee können wir jetzt nochmal in Erinnerungen schwelgen. Er hat sich nämlich in der Hauptstadt auf die Suche begeben und die alten Automaten portraitiert. Seine Bildreihe Sticky Art

Produktfotografie

Produktfotografie


Produktfotografie – das neue Werk von Eberhard Schuy Nach seinem wertvollen und in Fachkreisen gefeierten Buch zur Objektfotografie erscheint nun von dem Erfolgsautoren Eberhard Schuy eine weitere Veröffentlichung, diesmal im praktikablen Format eines E-Books. Das kleine Handbuch im Umfang von knappen 55 Seiten ist speziell der Produktfotografie gewidmet und hat den Charakter eines Ratgebers. Schuy, der ein erfahrener Werbefotograf ist, möchte mit diesem Buch allen Interessierten einen guten

Bildersturm

Bildersturm


Visual Hunt: Über 350 Millionen Fotos zur freien Verwendung Bilder sagen mehr als Worte. Gerade als Grafik- und Webdesigner weiß man den Einsatz aussagekräftiger und professioneller Fotos zu schätzen. Auf der Suche nach den richtigen Motiven landet man nicht selten bei einem kommerziellen Anbieter. Denn häufig stimmen bei den kostenlosen Anbietern weder die Qualität der Fotos, noch die Auswahl. Visual Hunt stellt hier eine im wahrsten Sinne des Wortes große Ausnahme dar. Mit über 350

Neulich im Palazzo Italia


              Im Rahmen Berlin Foto Biennale 2016 stellt auch Steve McCurry ein paar seiner Arbeiten aus. Einfach Überwältigend. Steve McCurry  Phantastische Farben, eindrucksvolle Portraits und ungeschönte Aufnahmen vom Rand der Kriegsgebiete sind die Markenzeichen eines der meist geschätzten NATIONAL-GEOGRAPHIC-Fotografen. Steve McCurry hat mit dem berühmten Portrait des „Afghanischen Mädchens“ ein Bild geschaffen, das auch in

Alles nur Verpackung


Für sein Fotoprojekt „Mæt“ hat Per Johansen diverse Lebensmittel in für die Produkte untypische Aufbewahrungsmöglichkeiten gesteckt. Fisch, Huhn, Pilze und Hackfleisch quetschte er nämlich einfach in unterschiedliche Flaschen rein. Oben ließ er immer noch etwas rausgucken. Sieht teilweise echt unappetitlich aus, aber das nennt man wohl Kunst… Lebensmittel und die passenden Verpackungen – daran haben wir uns längst gewöhnt. Treffen wir wie hier auf eine neue Kombination, verlassen die

StreetArt


Streetart, mit all seinen Ausprägungen, Varianten und Bedeutungen, ist in seinem vollen Umfang kaum zu fassen. Was bewegt junge Leute in die Stadt zu gehen und öffentliche Räume zu belegen, etwas zu kreieren, ohne zu wissen, ob es einen Empfänger für die Werke gibt? Es entsteht der Ansatz für eine Konzeptionstheorie. Um einen eigenen Gestaltungskatalog zu entwickeln, untersuchten die Kollegen von we are now die Kommunikation, die Gestaltung und die Motivation von Streetart und zerlegten sie in

Typisch Jugendstil


Irgendwie mag den Jugendstil, schön kitschig und insofern bemerkenswert weil er sich gegen das ganze Designverständnis des Deutschen Werkbunds und Bauhaus etc. doch durchgesetzt hat. Nicht unbedingt das Gebrauchsdesign aber die Architektur ist doch SCHÖN KLASSE. Gerade in Spanien. Ich habe mal wieder etwas zum Thema Fotografie gefunden und teile hier mit. Die Reise geht ins Jahr 1894: Alfons Mucha, ein junger Künstler aus Mähren, war mehrmals an der Prager Akademie der Künste abgelehnt

Der Kaiser der Zeit


Die seltsame und schmutzige Geschichte von Eadweard Muybridge, der Mann der die bewegten Bilder zufällig erfunden. Der Film wird aus der Sicht von Muybridges Sohn erzählt und vollständig mittels eines sogenannten Mutoscope gezeigt. ein Vorgänger des Kino im 19. Jahrhundert. Buch & Regie: Drew Christie gesprochen von Hugh Ross Darsteller: Richard Evans Musik: Spencer Thun Ton: Eli Moore Fotografiert von: Drew Christie & Dane Herforth   Hier das

Große Besessenheit von kleinen Dingen


Acht- bis zehntausend Aufnahmen für ein einziges Bild! Levon Biss hat Insekten vor die Linse gehalten und jeden Millimeter in filigraner Feinarbeit vergrößert und auf die Leinwand gebracht. Den gesamten Prozess vom Foto bis zum Druck zeigt er in einem Video und faszinierende Mikrowelten erwarten euch in einer zoombaren Galerie. Eigentlich ist Levon Biss Porträt-Fotograf mit einem Hang zum sportlichen Motiv. Für dieses Projekt griff er jedoch auf Models zurück, die sich angesichts ihres

Tom Hoops


Tom Hoops ist ein Londoner FotoGraf, dessen stimmungsvolle, provokative Arbeit und sehr beeindruckende Galerie meine Aufmerksamkeit erregte. Gerade die durchdringende Intensität der Aufnahmen haben etwas Magisch-Mystisches. Einmal gesehen ist wie auf der Netzhaut eingebrannt. Hier ein paar Arbeiten von ihm. Link zur Website mit noch vielen anderen Fotografien, beautiful.

Hidden Landscape


Hidden Landscape ist ein laufendes Forschungsprojekt, mit explorativen Dekonstruktion und Neuordnung von natürlichen Formen und Texturen der traditionellen Landschaft. Erzeugt wird eine neue Kompositionen, die in der Beschaffenheit der  Topografie einer Landschaft vertraut scheint und doch jenseits der tradierten Darstellung und Beschaffenheit liegt, und uns so erscheint.

Letzte Posts

Innovation

23. September 2017

RULES OF GENIUS _ Part_017

23. September 2017

RULES OF GENIUS _ Part_016

23. September 2017

RULES OF GENIUS _ Part_015

23. September 2017

Mehr Inspirationen

Viel mehr Anregungen und Inspiration für die vielfältigen Aufgaben zur Gestaltung sind unter Pinterest zu den einzelnen Rubriken:
poly_typo, poly_web, poly_cover,
poly_magazin, poly_poster, poly_ce_de,
poly_dsign,poly_art und noch ein paar andere zu finden.

Instagram / Pinterest