Browsing category Corporate Design

L’ADN


L'ADN ist ein vierteljährlich erscheinendes Magazin, das sich auf viele verschiedene Themen spezialisiert hat und eine ganz eigene Bild- als auch Gestaltungssprache spricht. Berichtet wird über  Trends und Kommunikation. Gestaltung und Art Direction: Nadia Lee Cohen, nadialeecohen.com

Corporate Design II


Für die Erstellung eines Corporate Designs schrieb ich hier unlängst einen Leit(d)faden für Anfänger. Jetzt geht es darum, wie man am besten mit dem Kunden zusammen arbeitest, woran man ein gutes Corporate Design erkennt – und wie es nach der Fertigstellung weiter geht. Das Wichtigste beim Corporate Design: Die Zusammenarbeit Die Zusammenarbeit ist von der Beziehung zwischen Kunde und Designer oder Agentur abhängig. „Natürlich ist die Arbeit besser, je enger der Kontakt zwischen beiden Seiten

Corporate Design? – Wie geht es als Anfänger


„Wir brauchen ein neues Corporate Design – du bist doch Designer oder willst einer werden, übernimm das mal.“ Habt ihr das auch schon mal gehört und nur noch „HILFE!“ gedacht? Die Grundzüge des Corporate-Design-Prozesses – und worauf es ankommt, damit er zu einem konsistenten, langlebigen Ergebnis führt. Wie geht Corporate Design? Ein Corporate Design (CD) hat zum Ziel, einer Firma und ihren Produktmarken ein einheitliches und glaubwürdiges Auftreten zu geben. Das visuelle Erscheinungsbild

Type Directors Club


[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_row_inner][vc_column_inner][vc_column_text]Der Type Directors Club (TDC) ist eine internationale Vereinigung zur Förderung der Typografie in allen ihren Formen. Sie entstand 1946 aus einem informellen Treffen von New Yorker Agenturtypografen, Sitz ist New York City. Aus aktuellem Anlass möchte ich noch ein paar Bilder vom TdC zeigen. Hier kann man auf wunderbarer Weise erkennen wie die Profis gestalten. Aber alle haben ja mal angefangen.

Corporate Design


Eigentlich ganz simpel (wenn man den richtigen Kunden hat und natürlich, gute Ideen): man nehme die Holzstäbe, die man zusammenschrauben kann/soll als Förderung der kongnitiven Eigenschaften von Kindern und baut aus dem ganzen ein wunderbares Erscheinungsbild und hat schier unendliche Variationen. Und so sieht sie aus, die visuelle Identität für die Direktion für Bildung der Stadt Chalon-sur-Saône. Die verantwortliche Agentur: Graphéine aus Paris

Wie Wein wirkt


Das Thema Wein ist überaus komplex. Welcher Wein zu welcher Speise, welcher Jahrgang, aus welcher Region? Den richtigen Wein für einen gemütlichen Abend oder ein Abendessen zu finden, ist als „Wein-Einsteiger“ gar nicht so einfach. Den Grundstein der Arbeit bildet deshalb die Entwicklung eines Visualisierungssystems für Weine, die einerseits eindeutige Informationen über den jeweiligen Wein und andererseits komplexe und abstrakte Charakterisierungen intuitiv vergleichbar macht. Vor allem junge,

Identität


Wer ist man eigentlich? Wie gestaltet man das was man ist, wer man sein möchte. Wie fühlt es sich an und wie sieht die eigenen momentane Identität aus? Bin ich eher Typo oder Form oder Farbe oder alles zusammen? Solche und ähnliche Fragen stellen wir uns doch oft und auf die (visuelle) Beantwortung gibt es tausend Möglichkeiten. Hier eine – die – Version eines Gestalters in genau der Zeit in der er sich so fühlte. Morgen oder schon nach Tagen sieht es oft ganz anders aus. Der eigenen Anspruch

Kokoromoi


[vc_row][vc_column][vc_column_text]Wir schaffen authentische und innovative Strategien, Handwerk kreative Lösungen und eine Auswirkung in den gewünschten Medien - von Print-und digitale Produkte und Umgebungen. Es gibt immer einen Weg. Allerdings ist jeder Fall einzigartig und eine Zusammenarbeit mit unseren Kunden unbedingt erwünscht.Wir haben für einen breiten und internationalen Bereich kommerzieller Klienten gearbeitet, von multinationalen Unternehmen, Start-ups als auch eine Vielzahl von

Brand Design für ein Museum


Ein sehr schönes Beispiel einer Abschlussarbeit im Bereich Branding. Daniel Guillermo ist damit Platinum Winner of the 2013 New Annual Talent Graphis Competition. Gute Arbeit, zumal das noch alte Design eher nicht so … ist. Alles ist dabei, angefangen vom Logo, Farbwelt, Adaption für die Briefschaft nebst Typografie, Innenraumgestaltung und Give Aways. [nggallery id=156]  

CONVERGE Ausstellung


http://vimeo.com/33517230 Klein aber fein: CONVERGE feiert den Beginn der beruflichen Laufbahn von fünf ambitionierten Umwelt-Design-Absolventen an der Kunsthochschule Zentrum für Design. Diese Graduierung Ausstellung präsentiert die besten Arbeiten der Diplom-Designer, dessen Interpretation der Konvergenz von Raum, Objekte und menschliche Emotionen schafft.

Open Sesame – Ein Erscheinungsbild


Das Kröller-Müller Museum ist die Heimat der zweitgrößten Sammlung von Van Gogh- Gemäldesammlung der Welt, sowie mit dem größten Skulpturengarten in Europa. Gegründet wurde es 1938 in der Mitte des Nationalparks De Hoge Veluwe, etwas mehr als eine Stunde von Amsterdam entfernt. Um mehr Besucher anzuziehen und ihr Profil zu schärfen, hat sich das Museum eine neue Identität durch den Amsterdamer Büro von Edenspiekermann machen lassen. Die für die neue Schrift, Corporate Type, verwendete n

Letters Are My Friends


Briefe sind meine Freunde ist ein Concept-Store für Typografie im Herzen von Berlin Kreuzberg. Ein Ort, wo analoge und digitale Technologien vereint werden.  Ein Teil der »Briefe sind meine Freunde« ist ein gemütlicher Ausstellungsraum, in dem Briefe in einem physischen Raum Beziehungen auf progressive Art und Weise erlebt werden kann. Sie präsentieren Typografie in einer umwerfenden Vielfalt: periphere perforiertes Papier, Projektionen, spacy letterboxing, type'n'motion, 3D Tinte

Kubisches Erscheinen


Von dynamischen Start-ups zu etablierten Unternehmen –  in Branchen wie Social Media, Technik, Spiele, mobile Anwendungen, Kunst, Design, Führung, Beratung, Personal-, Rechts-, Mode, Gesundheit und Schönheit, Musik und vielen anderen mehr. Tausende von Menschen schaffen den Anschluss, die Zusammenarbeit und Innovation jeden Tag. Nicht nur ihre kollektive Energie ist ansteckend. Ihr Erscheinungsbild ist ebenso ansteckend wie die Energie. www.wework.com/ [nggallery id=138]

Website-Kommunikation


Wie kündigt man eine Website an? Hier ein wirklich gelungenes Beispiel einer intergrierten Kommunikationsmaßnahme im Bereich Print. Zone-C (kulturelle Zone) ist eine Zusammenarbeit zwischen verschiedenen kulturellen regionalen Institutionen in Belgien. Das Logo wurde aus MDF geschnitten, bemalt und spielt eine zentrale Rolle in den Bildern, die für das Cover des Magazins eingesetzt werden. Neben einer Zeitschrift, wurde die Website gestaltet und andere Werbemaßnahmen durchgeführt.

Oslo Design


Ein gutes Beispiel für eine Aufbahmeprüfung der besonderen Art: um an dem Design-Institut in Oslo eine Zulassung zum  Studium in den Fachrichtungen Architektur, Möbel-, Grafik- und Industriedesign zu erhalten wird von den Studierenden in spe verlangt, sich einer besonderen Aufgabe zu stellen und bereichsübergreifend zu gestalten. Hier die Arbeit eines angenommenen  Probanten – den hätte ich auch genommen – mit einer an das Bauhaus angelehnten Gestaltung. Im Grunde genommen sehr simpel aber doch

thonik


Der Kurator der 11. Architektur-Biennale, Aaron Betsky beauftragte Thonik  einen Entwurf für die 380 Meter lange Corderia auf der 11. Architektur-Biennale. Thonik wollte nicht nur eine Identität für die Biennale schaffen sondern die visuelle Kommunikation mit Szeneogrfischen Elementen, mit dreidimensionalen Skulpturen zu verknüpfen. Mauern aus schwarzen und weißen Elementen und einer Kugel mit einem Haus darauf, visualisiert Schlüsselwörter aus Betskys Programm. In 2D  und in 3D spiegelt die

Letzte Posts

Mehr Inspirationen

Viel mehr Anregungen und Inspiration für die vielfältigen Aufgaben zur Gestaltung sind unter Pinterest zu den einzelnen Rubriken:
poly_typo, poly_web, poly_cover,
poly_magazin, poly_poster, poly_ce_de,
poly_dsign,poly_art und noch ein paar andere zu finden.

Instagram / Pinterest