Browsing category Design.Sample

RULES OF GENIUS _ Part_011

RULES OF GENIUS _ Part_011


Entwerfen Sie schnell, entscheiden Sie langsam. Die ersten zehn Regeln waren mit der richtigen Idee beschäftigt. Die nächsten vierzehn werden sich damit beschäftigen, die Ideen umzusetzen bzw. auszuarbeiten, sie »richtig« zu machen. Dies ist die Arbeit des Handwerks, die gedanken und Ideen zu formen, zu biegen und aufzupolieren (Pimp your mind or idea), so dass sie auch einen Zweck erfüllt, eine Botschaft generiert und ein Ziel verkörpert. Dies ist der Punkt, an dem du vom Denker zum

RULES OF GENIUS _ Part #010

RULES OF GENIUS _ Part #010


Schönheit als Maßstab – benutze es. Die weltgrößten Wissenschaftler, Philosophen und Künstler sind sich einig: Wenn eine Idee nicht schön ist, ist es wahrscheinlich nicht innovativ. Sie setzen eine besondere Spin auf das Wort schön, indem sie Schönheit als eine Qualität der Ganzheit oder Harmonie, die Freude, Sinn und Zufriedenheit erzeugt. Eine schöne Idee ist oft eine tolle Idee. Während Schönheit nicht auf eine einzige Formel reduziert werden kann, so kann Schönheit oder Ästhetik am

RULES OF GENIUS _ Part #009

RULES OF GENIUS _ Part #009


Warte auf den RUCK Wenn die richtige Idee kommt, sendet dein emotionales Gehirn ein Signal an den Rest deines Körpers. Es ist ein Kribbeln, ein Blitz oder ein Ruck, der dir etwas merkwürdiges erzählt hat. Plötzlich rollt die Welt, tausend Gänge schnappen ein, und die lang verborgene Antwort erscheint, schimmernd vor deinen ungläubigen Augen. Die Entwicklung einer Sensibilität für diese Signale ist ein integraler Bestandteil des Seins kreativ. Aber was ist, wenn deine Idee nur für

RULES OF GENIUS _ Part #008

RULES OF GENIUS _ Part #008


Approach answers obliquely Das Markenzeichen der Innovation ist Überraschung. Keine Überraschung, nichts Neues, Nichts Neues, kein Interesse. Kein Interesse, kein Wert. Daher ist die Schaffung von Überraschung ein wichtiger Schritt zur Schaffung von Wert. Und das geht nur durch Innovation. Der erste Schritt, andere zu überraschen, ist, sich zu überraschen. Das kann mühevoll und schwierig sein, denn du kennst schon meistens das, woran du wahrscheinlich denkst. Möglicherweise müssen

RULES OF GENIUS _ Part #007

RULES OF GENIUS _ Part #007


Stay in the dragon pit Die »Drachengrube« ist die Kluft zwischen dem, WAS IST und WAS SEIN KÖNNTE. Es ist ein Raum voller Unbehagen, Dunkelheit und Zweifel. Die meisten Leute würden lieber das erste Seil, das ihnen zugeworfen wird, packen - WAS IST - anstatt zu bleiben und die Drachen zu bekämpfen, die bewachen, WAS SEIN KÖNNTE. Aber dort wo die Ideen schlummern ist eben WAS SEIN KÖNNTE. Ein Genie ist jemand, der die Unbequemlichkeit der Ungewissheit tolerieren kann, während

RULES OF GENIUS _ Part #006

RULES OF GENIUS _ Part #006


Think whole thoughts Der menschliche Geist liebt Entweder – Oder - Entscheidungen. Wir bevorzugen eine Auswahl von A oder B,  Ja oder Nein, Huhn oder Rindfleisch. Einfache Entscheidungen geben uns ein Gefühl der Kontrolle, während Open-End Entscheidungen uns ein Gefühl von Unbehagen geben. Deshalb wählen wir lieber unter als unter. Gleichermaßen ziehen wir es vor, komplexe Probleme in getrennte Teile zu brechen – Salamitaktik. Es ist einfacher, sich auf ein einziges Teil zu

RULES OF GENIUS _ Part # 005

RULES OF GENIUS _ Part # 005


Frame problems tightly Es gibt einen weit verbreiteten Mythos, dass Genies eine große Leinwand braucht. Dennoch weiß jeder kreative Mensch, das das unwahr ist. Zu viel Freiheit kann zur Mittelmäßigkeit führen. Warum? Ohne Grenzen gibt es keinen Anreiz, sie zu durchbrechen. Ein echtes Genie hat keine Schwierigkeiten, eine kurze oder abweichende Konvention neu zu definieren. Es gehört einfach zu seiner natur. Geben Sie aber eine kreative Person zu viel Freiheit, und Sie erhalten ein

RULES OF GENIUS _ Part #004

RULES OF GENIUS _ Part #004


Fragen Sie – nach der übergeordneten Frage Stellen Sie heraus, welche Art von Problem (Aufgaben) Sie lösen (sollen). Ist es ein einfaches Problem? Ein komplexes Problem? Ein strukturelles Problem, ein Kommunikationsproblem? Ein technisches Problem? Ein politisches Problem? Ein Design-Problem? Ein Haushaltsproblem? Ein Führungsproblem? Du weißt oder denkst wie du das Problem/Aufgabe lösen kannst? Die naheliegende Lösung wird vielleicht nicht die Richtige sein oder die Falsche – egal wie

46 RULES OF GENIUS

46 RULES OF GENIUS


Wir alle wissen: Kreativität kann harte Arbeit sein!  Man kann es sich auch etwas einfacher machen. Wie? Einfach ein paar Regeln beachten oder einige klar denkende Richtlinien aufstellen. Du kannst sie benutzen, sie brechen, sie befolgen, egal was auch immer – aber du kannst damit dein eigenes einzigartiges kreatives Vertrauen und gestalterisches Vermögen aufbauen. »Innovators know that unfavourable odds call for unreasonable optimism. Now we also have a toolbox of rules—to play with,

Werkschauen der Hochschulen in Berlin

Werkschauen der Hochschulen in Berlin


+ UdK Berlin + Am Sonntag war, wie das ganze Wochenende, Werkschau der Studierenden der UdK (Universität der Künste Berlin) und auch in der Kunsthochschule Weissensee. Malerei habe ich nicht mehr geschafft, musste ja am Samstag unsere Absoventen in Schwerin verabschieden, aber dafür den Bereich Kommunikation so einigermaßen. > + Also ersteinmal in die ehrwürdugen Räume nach Schöneberg in den Bereich Visuelle Kommunikation. Nur ein paar Räume waren offen, Sonntag eben und die alten (zwar

Viel Arbeit für Edle Tropfen

Viel Arbeit für Edle Tropfen


Er ist da! Sommer war nun nicht gerade gestern, kalt, windig, ungemütlich an sich. Aber es gab ja auch was zu feiern. Der neue Wein von 2016 kam aus der Kelterei und welch ein schöner Anblick. Angefangen hat alles vor vielen Jahren mit viele Energie, Träumen, Schweiß und Blut. 2 Sorten Wein gabs damals zu je 50 Flaschen. Heute haben wir über 5.000 Flaschen, sortenrein gekeltert und was für welche! Aber vor dem Genuß kam – wie immer – die Arbeit. Vereinssitzung. Aber es gab Vino, Käse,

Ausstellung über Werbung, die Geschichte machte

Ausstellung über Werbung, die Geschichte machte


»Berührt - Verführt« im Museum für Kommunikation Berlin : Ab Ende März präsentiert das Museum für Kommunikation Berlin rund 50 populäre und erfolgreiche Werbekampagnen von der Neuzeit bis in die Gegenwart.   Ob »Supergeil«, »Schreien vor Glück« oder »Umparken im Kopf«: Die Ausstellung zeigt die populärsten und erfolgreichsten Werbekampagnen von der Nachkriegszeit bis in die Gegenwart und würdigt Slogans und Kampagnen, "die sich in das kollektive Gedächtnis schreiben, während

Was in 60 Sekunden im Netz passiert

Was in 60 Sekunden im Netz passiert


Was geschieht in einer Internet-Minute? Big Data wächst exponentiell, denn die Konsumenten verlangen mehr Inhalte, mehr Geschwindigkeit und mehr Daten. Kommunikations-und Medien-Anbieter kämpfen, um Schritt zu halten und konkurrieren ständig miteinander im Bemühungen, dem Verbraucher die schnellste und höchste Qualität Breitband-Geschwindigkeiten zu bieten. Gleichzeitig mit dem Internet Geschwindigkeiten hat sich die Herausforderung erhöht, Big Data zu monetarisieren Big Data ist

Landschaft mit Haus…

Landschaft mit Haus…


oder wie man ein Thema adaptierten kann. oder wie man ein Thema adaptierten kann. Systematisches Design setzt sich Gestaltet bzw. gemalt nach Wim Wenders's Film »Alice« hat Maria Zaikina Dutzende vonBildern geschaffen, die einen guten Einblick in die Jahreszeiten und Veränderungen einer Landschaft beschreiben. Melancholische Kontemplation während einer Reise wird durch Landschaften driften quasi am Fenster vorbei, wobei Details in Streifen und Farben verschmelzen. Die Landschaft

Die Kunst der Bildschirmschoner

Die Kunst der Bildschirmschoner


Fliegende Toaster, Fische, die den Computer in ein Aquarium verwandeln oder bunte Suchscheinwerfer: Sleep Mode taucht in das Universum der Bildschirmschoner ein … Oh man, das waren Zeiten an die ich mich noch echt erinnern kann: Screensaver mit fliegenden Toastern. > hier auf Youtube  Am Anfang war es einfach eine technische Notwendigkeit: Als sich Mitte der 1980er Jahre Computer rasant verbreiteten hatten sie Röhrenbildschirme und damit sich die Icons auf dem Screen nicht

Brauchen wir noch Fotografen?

Brauchen wir noch Fotografen?


KUKA Roboter fotografiert Klugen Kopf Roboter des Automatisierungskonzerns KUKA drückten anstelle eines Fotografen auf den Auslöser für die F.A.Z.-Fotoserie „Dahinter steckt immer ein kluger Kopf“ Für das neue Motiv der Kluge-Köpfe-Kampagne mit Till Reuter, CEO des Automatisierungsunternehmens KUKA, arbeiteten vier Ingenieure an der Programmierung der großen Maschinen. Schließlich waren die Roboter von KUKA in der Lage, die Vorbereitung und Umsetzung des Fotoshootings nahezu allein zu

Rundgang

Rundgang


Rundgang-Eröffnung an Leipziger HGB – Aufklärung unwahrscheinlich Jährlich lockt der Rundgang der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) hunderte Besucher an. Ein Eingreifen vor Ort war nicht nötig gewesen. Gefahr bestand nicht. Gefühlt waren etwa ein Million Leute da, alles bunt gemischt und von jung bis alt, alles vorhanden. Wie das eben bei KUNSCHT so ist, kenne ich auch aus Berlin. Aufklärung unwahrscheinlich Naja immerhin wurde wohl kein Kunstwerk beschädigt, viel

Aller 7 Jahre wechseln

Aller 7 Jahre wechseln


Die Patchwork-Karriere ist ein noch sehr neuer Begriff auf dem Arbeitsmarkt, mit dem bislang nur wenige Menschen etwas anfangen können. Aber das wird sich schon bald ändern, denn die Patchwork-Karriere ist laut zahlreicher Experten das Zukunftsmodell für deutsche Arbeitnehmer. Doch was versteckt sich eigentlich hinter dem eingedeutschten Wort und wie können Sie das Modell optimal für Ihren Karriereaufschwung nutzen? Patchwork-Lebensläufe werden immer mehr zur Normalität und Industriebeamte

Gestalter und Titelentwicklung? Wie hilft man sich hilft!

Gestalter und Titelentwicklung? Wie hilft man sich hilft!


Das Plakat: Ganz großes Tetris Von Aristoteles bis Joop, von Dalí bis Hesse, von Voltaire bis Ogilvy: Die Wortschatzkiste ist ein DIN-A0-Plakat, das die Herangehens­weisen, Modelle und Ratschläge verschiedenster Text-Experten in der Form eines über­dimensionalen Clusterings abbildet. Die gewählten Schlagworte sind dabei speziell auf Titel bzw. kurze kreativsprachliche Aufgaben im Kommunikations­design zugeschnitten. Sie sollen insbesondere Gestalter dazu ermutigen, anleiten und inspirieren,

Icons und Pictogramme – alle kostenlos

Icons und Pictogramme – alle kostenlos


In Zeiten von Omnichannel-Mediennutzung via verschiedenster Kanäle – Mobile, Desktop, iPad und Co – überzeugen Icons und Piktogramme fürs Design immer mehr. So bedienen sich auch Unternehmen immer häufiger der kleinen Bilder und branden damit ihre Marken. »Unverzichtbar«, meinen Branchen-Experten! Und das nicht zuletzt, weil Icons für eine schnellere Erkennbarkeit auf kleinen Displays Sorge tragen und via Social Media praktisch geteilt werden können. Für Kreative hat sich mit diesen

1 2 3 7

Letzte Posts

Mehr Inspirationen

Viel mehr Anregungen und Inspiration für die vielfältigen Aufgaben zur Gestaltung sind unter Pinterest zu den einzelnen Rubriken:
poly_typo, poly_web, poly_cover,
poly_magazin, poly_poster, poly_ce_de,
poly_dsign,poly_art und noch ein paar andere zu finden.

Instagram / Pinterest