Browsing category In eigener Sache

RULES OF GENIUS _ Part_012

RULES OF GENIUS _ Part_012


Verwenden Sie einen linearen Prozess für statische Elemente Der Ausgangspunkt für die Auswahl eines Prozesses ist so zu verstehen, mit welcher Art von System Sie es zu tun haben. Ist es einfach oder komplex? Sind die Elemente statisch und unveränderlich oder dynamisch und unvorhersehbar? Viele Projekte haben relativ viel statische Elemente. Auch ein Projekt, das so komplex ist wie ein Film, kann als eine Sammlung einfacher Teile angesehen werden. Sie können den Film in Szenen brechen,

RULES OF GENIUS _ Part_011

RULES OF GENIUS _ Part_011


Entwerfen Sie schnell, entscheiden Sie langsam. Die ersten zehn Regeln waren mit der richtigen Idee beschäftigt. Die nächsten vierzehn werden sich damit beschäftigen, die Ideen umzusetzen bzw. auszuarbeiten, sie »richtig« zu machen. Dies ist die Arbeit des Handwerks, die gedanken und Ideen zu formen, zu biegen und aufzupolieren (Pimp your mind or idea), so dass sie auch einen Zweck erfüllt, eine Botschaft generiert und ein Ziel verkörpert. Dies ist der Punkt, an dem du vom Denker zum

RULES OF GENIUS _ Part #010

RULES OF GENIUS _ Part #010


Schönheit als Maßstab – benutze es. Die weltgrößten Wissenschaftler, Philosophen und Künstler sind sich einig: Wenn eine Idee nicht schön ist, ist es wahrscheinlich nicht innovativ. Sie setzen eine besondere Spin auf das Wort schön, indem sie Schönheit als eine Qualität der Ganzheit oder Harmonie, die Freude, Sinn und Zufriedenheit erzeugt. Eine schöne Idee ist oft eine tolle Idee. Während Schönheit nicht auf eine einzige Formel reduziert werden kann, so kann Schönheit oder Ästhetik am

RULES OF GENIUS _ Part #009

RULES OF GENIUS _ Part #009


Warte auf den RUCK Wenn die richtige Idee kommt, sendet dein emotionales Gehirn ein Signal an den Rest deines Körpers. Es ist ein Kribbeln, ein Blitz oder ein Ruck, der dir etwas merkwürdiges erzählt hat. Plötzlich rollt die Welt, tausend Gänge schnappen ein, und die lang verborgene Antwort erscheint, schimmernd vor deinen ungläubigen Augen. Die Entwicklung einer Sensibilität für diese Signale ist ein integraler Bestandteil des Seins kreativ. Aber was ist, wenn deine Idee nur für

RULES OF GENIUS _ Part #008

RULES OF GENIUS _ Part #008


Approach answers obliquely Das Markenzeichen der Innovation ist Überraschung. Keine Überraschung, nichts Neues, Nichts Neues, kein Interesse. Kein Interesse, kein Wert. Daher ist die Schaffung von Überraschung ein wichtiger Schritt zur Schaffung von Wert. Und das geht nur durch Innovation. Der erste Schritt, andere zu überraschen, ist, sich zu überraschen. Das kann mühevoll und schwierig sein, denn du kennst schon meistens das, woran du wahrscheinlich denkst. Möglicherweise müssen

RULES OF GENIUS _ Part #007

RULES OF GENIUS _ Part #007


Stay in the dragon pit Die »Drachengrube« ist die Kluft zwischen dem, WAS IST und WAS SEIN KÖNNTE. Es ist ein Raum voller Unbehagen, Dunkelheit und Zweifel. Die meisten Leute würden lieber das erste Seil, das ihnen zugeworfen wird, packen - WAS IST - anstatt zu bleiben und die Drachen zu bekämpfen, die bewachen, WAS SEIN KÖNNTE. Aber dort wo die Ideen schlummern ist eben WAS SEIN KÖNNTE. Ein Genie ist jemand, der die Unbequemlichkeit der Ungewissheit tolerieren kann, während

RULES OF GENIUS _ Part #006

RULES OF GENIUS _ Part #006


Think whole thoughts Der menschliche Geist liebt Entweder – Oder - Entscheidungen. Wir bevorzugen eine Auswahl von A oder B,  Ja oder Nein, Huhn oder Rindfleisch. Einfache Entscheidungen geben uns ein Gefühl der Kontrolle, während Open-End Entscheidungen uns ein Gefühl von Unbehagen geben. Deshalb wählen wir lieber unter als unter. Gleichermaßen ziehen wir es vor, komplexe Probleme in getrennte Teile zu brechen – Salamitaktik. Es ist einfacher, sich auf ein einziges Teil zu

RULES OF GENIUS _ Part # 005

RULES OF GENIUS _ Part # 005


Frame problems tightly Es gibt einen weit verbreiteten Mythos, dass Genies eine große Leinwand braucht. Dennoch weiß jeder kreative Mensch, das das unwahr ist. Zu viel Freiheit kann zur Mittelmäßigkeit führen. Warum? Ohne Grenzen gibt es keinen Anreiz, sie zu durchbrechen. Ein echtes Genie hat keine Schwierigkeiten, eine kurze oder abweichende Konvention neu zu definieren. Es gehört einfach zu seiner natur. Geben Sie aber eine kreative Person zu viel Freiheit, und Sie erhalten ein

46 RULES OF GENIUS _ PART #003

46 RULES OF GENIUS _ PART #003


Sehen Sie, was nicht da ist   Eine der Fähigkeiten, die einen Führer von einem Anhänger trennt, ist die Fähigkeit zu sehen, was sein könnte, aber so weit ist es nicht. Die meisten Leute können sehen, was schon da ist. Sie brauchen keine Zauberbrille, um zu sehen, dass der Eiffelturm ein beliebtes Touristenziel ist oder dass der Bereich eines Rechtecks ​​das Produkt seiner Größe und Breite ist, oder dass Millionen von Menschen extra für eine ausgefallene Tasse Kaffee bezahlen. Aber

46 RULES OF GENIUS

46 RULES OF GENIUS


Wir alle wissen: Kreativität kann harte Arbeit sein!  Man kann es sich auch etwas einfacher machen. Wie? Einfach ein paar Regeln beachten oder einige klar denkende Richtlinien aufstellen. Du kannst sie benutzen, sie brechen, sie befolgen, egal was auch immer – aber du kannst damit dein eigenes einzigartiges kreatives Vertrauen und gestalterisches Vermögen aufbauen. »Innovators know that unfavourable odds call for unreasonable optimism. Now we also have a toolbox of rules—to play with,

Werkschauen der Hochschulen in Berlin

Werkschauen der Hochschulen in Berlin


+ UdK Berlin + Am Sonntag war, wie das ganze Wochenende, Werkschau der Studierenden der UdK (Universität der Künste Berlin) und auch in der Kunsthochschule Weissensee. Malerei habe ich nicht mehr geschafft, musste ja am Samstag unsere Absoventen in Schwerin verabschieden, aber dafür den Bereich Kommunikation so einigermaßen. > + Also ersteinmal in die ehrwürdugen Räume nach Schöneberg in den Bereich Visuelle Kommunikation. Nur ein paar Räume waren offen, Sonntag eben und die alten (zwar

Maler A. R. Penck ist gestorben

Maler A. R. Penck ist gestorben


Er war einer der bedeutendsten Gegenwartskünstler und Vater der Neuen Wilden: Der Maler, Grafiker und Bildhauer A. R. Penck ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Der deutsche Maler A. R. Penck ist tot. Der 77-Jährige starb am Dienstag nach einer längeren Krankheit in Zürich, teilte die Galerie Michael Werner mit. Der Kölner Galerist Werner hatte Penck entdeckt und Ende der 1960er Jahre auch erstmals ausgestellt.   A. R. Penck alias Ralf Winkler war einer der bedeutendsten

Soja-Print vom Feinsten

Soja-Print vom Feinsten


Heute war mal wieder so ein Event, den es eigentlich viel zu wenig gibt – Risofestival oder Risotag besser gesagt. Alles mit Soja und krass coole Bilder, Zines und Poster und Kunscht. Und viele Leute, der ganze bunte Haufen der Printfreaks, die sich mit veganen Druck beschäftigen und dazu noch tolle Bilder produzieren. Ich gebe ja zu, meine heimliche Liebe isz so ein Maschinchen schon, nicht so sehr für mich aber für die Hochschule wäre das schon ziemlich mega geil. Aber irgendwie wollen

Viel Arbeit für Edle Tropfen

Viel Arbeit für Edle Tropfen


Er ist da! Sommer war nun nicht gerade gestern, kalt, windig, ungemütlich an sich. Aber es gab ja auch was zu feiern. Der neue Wein von 2016 kam aus der Kelterei und welch ein schöner Anblick. Angefangen hat alles vor vielen Jahren mit viele Energie, Träumen, Schweiß und Blut. 2 Sorten Wein gabs damals zu je 50 Flaschen. Heute haben wir über 5.000 Flaschen, sortenrein gekeltert und was für welche! Aber vor dem Genuß kam – wie immer – die Arbeit. Vereinssitzung. Aber es gab Vino, Käse,

Großer Verlust

Großer Verlust


Kamera-Legende Michael Ballhaus im Alter von 81 Jahren gestorben Einer der bedeutendsten Kameraleute, nicht nur der deutschen, sondern der internationalen Filmgeschichte ist tot. Michael Ballhaus starb im Alter von 81 Jahren in Berlin, wie sein Verlag unter Berufung auf seine Familie bekanntgab. Sein Markenzeichen war die 360-Grad-Kamerafahrt, die als „Ballhaus-Kreisel“ in die Filmgeschichte einging, auch wenn er sie nicht erfand. Michael Ballhaus machte dieses Stilmittel aber

Teert und federt Fahrraddiebe!

Teert und federt Fahrraddiebe!


Kai Müller hat einen sehr schönen Beitrag im Tagespiegel von Berlin verfasst. Ich mache da mit und teere und federe auch die verfluchten  Fahrradklauschweine. Ich habe mittlerweile zu verzeichnen: 6 geklaute Räder von mir, 3 von meinem Sohn und 3 von meiner Tochter. Fucking noch mal, wer klaut Kinderräder. Wer Zweiräder klaut, entwendet nicht nur Privateigentum, er zerstört auch, was wir Alltag nennen. Für das gleiche Delikt hat man Pferdediebe früher gehängt. Ein drakonisches

Aller 7 Jahre wechseln

Aller 7 Jahre wechseln


Die Patchwork-Karriere ist ein noch sehr neuer Begriff auf dem Arbeitsmarkt, mit dem bislang nur wenige Menschen etwas anfangen können. Aber das wird sich schon bald ändern, denn die Patchwork-Karriere ist laut zahlreicher Experten das Zukunftsmodell für deutsche Arbeitnehmer. Doch was versteckt sich eigentlich hinter dem eingedeutschten Wort und wie können Sie das Modell optimal für Ihren Karriereaufschwung nutzen? Patchwork-Lebensläufe werden immer mehr zur Normalität und Industriebeamte

Wie alles begann…

Wie alles begann…


… habe ich heute durch Zufall beim surfen im Internetz erfahren können. Manno das ist ja jetzt schon 20 Jahre her. Aber ohne Herkunft eben keine Zukunft. Ein Artikel, der mich zum schmunzeln bringt. Damals sah es etwas anders aus und heute ist Selchow zum Flughafen BER, der vermutlich NIE eröffnen wird, zugehörig und Teil der Rollbahn. Damals lebten in Selchow 28 Leute und ca. 120 Pferde. Und wir natürlich. Hier der Artikel aus der Berliner Zeitung von 1996: Berlin. Die Zeiten für

Louis Braille


Gutenberg der blinden Menschen Die Grafik Galerie des Museums der Arbeit in Hamburg zeigte in einer Ausstellung die Arbeit von und über Louis Braille, der 1825 die nach ihm benannte Schrift für Blinde entwickelt hat.Das, was Johannes Gutenberg für die Sehenden, ist Louis Braille für die blinden Menschen. Mehr noch: Während Gutenberg eine Technik entwickelte, mit deren Hilfe Texte einer bestehenden Schrift drucktechnisch in höheren Auflagen reproduzierbar wurden, schuf Braille vor rund 200

Was bin ich wert?


Kenne deinen Preis: 7 Tipps, bevor du deine Honorare einem Kunden mitteilst Viele Kreative, Freiberufler, Webdesigner und Grafiker finden es schwer, einen Preis für die geleistete Arbeit zu definieren. Da wird oft ein viel zu niedriger Wert angesetzt da man meint, dass dieser die Akquise ersetzt: wenn ich billiger bin als die Konkurrenz, dann wird man mich schon buchen. Doch das ist ein gefährlicher Trugschluss. Du hast deinen Preis, der sich klar aus den folgenden 7 Tipps errechnen

Letzte Posts

Mehr Inspirationen

Viel mehr Anregungen und Inspiration für die vielfältigen Aufgaben zur Gestaltung sind unter Pinterest zu den einzelnen Rubriken:
poly_typo, poly_web, poly_cover,
poly_magazin, poly_poster, poly_ce_de,
poly_dsign,poly_art und noch ein paar andere zu finden.

Instagram / Pinterest