Browsing category In eigener Sache

Louis Braille


Gutenberg der blinden Menschen Die Grafik Galerie des Museums der Arbeit in Hamburg zeigte in einer Ausstellung die Arbeit von und über Louis Braille, der 1825 die nach ihm benannte Schrift für Blinde entwickelt hat.Das, was Johannes Gutenberg für die Sehenden, ist Louis Braille für die blinden Menschen. Mehr noch: Während Gutenberg eine Technik entwickelte, mit deren Hilfe Texte einer bestehenden Schrift drucktechnisch in höheren Auflagen reproduzierbar wurden, schuf Braille vor rund 200

Was bin ich wert?


Kenne deinen Preis: 7 Tipps, bevor du deine Honorare einem Kunden mitteilst Viele Kreative, Freiberufler, Webdesigner und Grafiker finden es schwer, einen Preis für die geleistete Arbeit zu definieren. Da wird oft ein viel zu niedriger Wert angesetzt da man meint, dass dieser die Akquise ersetzt: wenn ich billiger bin als die Konkurrenz, dann wird man mich schon buchen. Doch das ist ein gefährlicher Trugschluss. Du hast deinen Preis, der sich klar aus den folgenden 7 Tipps errechnen

Sonntagsworte_03


Konrad Lorenz, der hier von Kurt Weidemann zitiert wird schrieb folgendes: »Gemeint heißt nicht immer gesagt, gesagt heißt nicht immer gehört, gehört heißt nicht immer verstanden, verstanden heißt nicht immer einverstanden, einverstanden heißt nicht immer angewendet, angewendet heißt nicht immer beibehalten.« Das kurze Video hier.

Weisheiten zum Sonntag


In loser Folge werde ich ein paar Weisheiten des Lebens, der Gestaltung und vor allem, dem Umgang mit Menschen, verkünden. Diese und andere haben nicht nur mir als Anreiz gediehnt, sondern sind auch m.E. Bestandteil gemeinsamen Bestehens und der Kommunikation im Allgemeinen und im Besonderem. Alle stammen von Kurt Weidemann, der nicht nur die 10 Thesen der Typografie festlegte. Er war auch Gestalter von Marken wie Mercedes Benz, Porsche, coop und vielen anderen mehr. Das Zitat ist gestaltet

zusammen – arbeiten


»Nur wer weiß, wo er hinsegeln will, setzt die Segel richtig.« Ein Zitat von Jürg Meier ist die Einleitung zu dem Thema »Mein Kunde und ich«. Für eine produktive, und vielleicht relativ stressfreie, Zusammenarbeit ist es notwendig, die Regeln zu kennen, sie vorzugeben und verständlich zu kommunizieren. Das ist im Übrigen temporären lebens eine angehenden Gestalters genauso wichtig und notwendig – hier nur um seine Projekte zu händeln und zu präsentieren – wie nachher im sogn. richtigem Leben

Friday (Design) Night in Berlin und besondere Begegnungen


Vormittags voll die Kultur erlebt, Parks, Schlösser, Gärten und klassizistische Architektur. Abend dann fette Kontrastprogramm – Design und digitale Welten. Also los gings zuerst zu p98. Das ist die legedäre Druckerei von Erik Spiekermann. Werft einen Blick in die typografische Druckwerkstatt von Erik Spiekermann und erkundschaftet das umfangreiche Sammelsurium an Holz- und Bleischriften. Macht Euch anschließend die Finger schmutzig, indem ihr selbst ein Plakat an den Andruckpressen druckt. Die

freitag


An einem ganz normalen Freitag oder doch was ganz Besonderes?! Was macht man wenn man einen ganzen Freitag vor sich hat? Also das man (ich) weiß, dass ich nicht nur meine kleinen "Terroristen“ bespielen muss, sondern auch das ich etwas Zeit für mich brauche. Ergo, das Mountaibike aus dem Keller geholt, ordentlich Stadtluft gepumpt, man braucht etwa 4 Bar auf jedem Reifen für einen coolem Stadttrip (nennt man auch Rollwiederstand), und dann los aufs Radel gen Potsdam um die alten Kumpels zu

dahinter


Hinter dem Direktorenhaus (Das Direktorenhaus Berlin ist eine Galerie sowie ein Kunst- und Kulturzentrum in Berlin-Mitte. Es wurde 2010 von Pascal Johanssen und Katja Kleiss in Berlin als Ausstellungsort für angewandte Kunst gegründet.[ Das Zentrum befindet sich auf dem Gelände und Gebäudekomplex der Alten Münze, der ehemaligen staatlichen Münzprägerei in Berlin-Mitte. Nach 20-jährigem Leerstand wurde das marode Gebäude von den Betreibern des Direktorenhauses saniert und so vor dem Verfall

Print wirkt (immer)


[vc_row][vc_column][vc_column_text] In der Ausstellung „Anschlag Berlin“, die Fons Hickmann zusammen mit Sven Lindhorst-Emme kuratiere, werden Plakate von rund 35 Berliner Kunstlern und Designstudios präsentiert . Ein Spektrum der letzten fünf Jahre,  Meilensteine der zeitgenössischen Ästhetik. Die mehr als 100 Arbeiten in der Schau sind extrem unterschiedlich - illustrative, typografische, monochrome Plakate. Manche sind Unikate, die hängen nur im Atelier oder in Ausstellungen. Beim

Kunst gucken


Für den letzten Atelierrundgang schwang ich mich auf mein Radel und zog durch die Galerienlandschaft von Berlin. Die Qual der Wahl fiel schon etwas schwer und am Ende des Tages war ich mal wieder vollkommen platt. Die Augen wollten keine Kunst mehr sehen und der Geist streikte dann doch langsam. Alles so gebündelt und unterschiedlich vom Handwerk, Sujet und die tausend Menschen noch dazu. Aber es waren wirklich schöne und gute Arbeiten darunter. Für mich die Überraschung: Gert und Uwe Tobias

Musik für alle Fälle


Hier mal etwas anderes, Musik. Musik für davor und danach und zum träumen und großartige Landschaft. Einfach genial. Youth Lagoon - Rotten Human Wie wir wissen sollen, was real ist? Der Schmutz, das Brot, der Schnee, die rostigen Stahl Etwas in der Nachbarschaft nicht richtig …    

Deppen Leer Zeichen


Wie das Deppenleerzeichen den Bindestrich bedroht Woher kommt der Hass auf den Bindestrich? An seine Stelle tritt im Deutschen immer häufiger das Deppenleerzeichen. Die Duden-Regeln sind vielen egal oder unbekannt. Beobachtungen zu einer Sprachpest. Den Ausdruck Deppenapostroph kennt mittlerweile jeder, der sich für das Werden der deutschen Sprache interessiert. Gemeint ist damit das überflüssige Strichlein, das ausmacht, was man seit den Neunzigerjahren im Westen ungerechterweise

2016 – Jahr des Affen


2016 ist das Jahr des Feuer-Affen Zum Jahreswechsel wünschen ich allen die Stille für den Blick nach innen und vorne, um mit neuen Kräften den Mut für die richtigen Entscheidungen im neuen Jahr treffen zu können und für das neue Jahr Gesundheit, Zufriedenheit und Erfolg. Ich freue mich auf eine spannende Zeit, Erfolg und Vertrauen und wünsche allen nur das Beste. Der Affe wird am 08. Februar 2016 das Schaf abgelösen. Mit seinem pfiffigen Charakter liebt der Affe alle Herausforderungen die

Ausstellung in Berlin – die Wunderkammer


Die Sammlung Würth zählt zu den größten Privatsammlungen Europas. Sie umfasst mehr als 16.800 Kunstwerke. Die bedeutendsten Künstler der klassischen Moderne sind in der Sammlung vertreten aber auch Meisterwerke aus dem Mittelalter und Klassiker der zeitgenössischen Kunst. Die außergewöhnliche Ausstellung bereichert den Kunstherbst in Berlin. In nie gezeigtem Umfang wird die Kollektion mit 400 Kunstwerken von internationalem Rang auf 5.000 Quadratmetern im Martin-Gropius-Bau

Frohe Weihnachten


Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeiten in kleinen Dingen. Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben. Eine besinnliche Weihnacht, ein zufriedenes Nachdenken über Vergangenes, ein wenig Glaube an das Morgen und Hoffnung für die Zukunft wünsche ich von ganzem Herzen. Wenn auch die Freude eilig ist, so geht doch vor ihr eine lange Hoffnung her, und ihr folgt eine längere Erinnerung nach. Kleine Geschenkkarten zur rechten Zeit – handgemacht,

Wie mache ich es richtig?


Immer wieder kommen wir in Situationen, in denen wir Aufträge angeboten bekommen, im Job aber auch in der Freizeit. Um die richtige Entscheidung zu treffen, ist es wichtig, die richtigen Fragen zu stellen. Natürlich gibt es eine Vielzahl von Fragen, die in einer solchen Situation relevant sind. Viele beziehen sich darauf, was zu tun ist. Wir möchten Ihnen heute die Fragen vorstellen, die nach unserer Erfahrung häufig zu kurz kommen: die Fragen an Sie selbst und an die Akteure auf der anderen

Studie: Unternehmen fehlt Designstrategie


Seit einiger Zeit unterrichte ich nun schon designmanagement. Es ist doch immer noch erstaunlich wie wenig sich gerade deutsche KMUs (kleine und mittelständige Unternehmen) mit dem Thema Design als verkaufserfolg beschäftigen. enzweder sie wollen nicht, sie hören nicht zu, sind zu borniert und eingefahren oder schlichtweg so von sich selbst überzeugt, dass sie keine andere Meinung gelten lassen. Hier spreche ich durchaus aus eigener Erfahrung, leider. Jetzt stand es im fontblog.de, wie deutsche

Soll ich oder lieber doch nicht…


kostenlos arbeiten? Diese Frage stellt sich jedem designer über kurz oder lang. ich habe hier ein sehr praktische und hilfreiche Entscheidungsfindung, die jedem gestalter zeigt wie es – in ungefähr – läuft. Natürlich ist jedes Projekt unter ganz bestimmten Faktoren generell neu zu beurteilen. Dennoch fehlt einem (mich eingeschlossen) manchmal der Durchblick oder der Blick hinter die Situation. Also gedacht als Hilfe und natürlich mit freundlicher Genehmigung und dankenswerterweise von Jessica

mal raus aus der stadt …


... war die Devise und ran ans Meer. Einen kleinen Abstecher nach Stralsund und eine herzliche Begrüßung und ein Wiedersehen mit dem Leuchtturm auf Hiddensee. _ Stralsund bietet nun schon seit geraumer Zeit mit seinem OZEANEUM (von Behnisch Architektekten stilvoll in das alte Hafenensemble integriert) einen wirklichen Grund nach Stralsund zu reisen. Ein sehr gelungener Bau, sehr tolles Museum bzw. eine Erlebnisstätte – Meer und Landschaft sowie mittelalterliche Stadt pur. _ In der Stadt gibt

Bildermehr


Heute bei upgraden auf die neue WordPress-Version, da denkt man doch das alles gut und vor allem besser wird, sah ich DAS dann ganz plötzlich als Bild auf meinen Monitor. Sieht irgendwie echt cool aus, bekommt man never ever so hin, wenn man es will. Trotzdem bin ich froh, nach einer Mail bei meinem Hoster, alles im alten Gewand wieder zu finden. Aber DAS Bild will ich natürlich nicht missen.

Letzte Posts

Mehr Inspirationen

Viel mehr Anregungen und Inspiration für die vielfältigen Aufgaben zur Gestaltung sind unter Pinterest zu den einzelnen Rubriken:
poly_typo, poly_web, poly_cover,
poly_magazin, poly_poster, poly_ce_de,
poly_dsign,poly_art und noch ein paar andere zu finden.

Instagram / Pinterest