Trends beim Logodesign

Trends beim Logodesign


Logo Design: Aktuelle Trends, die überzeugen oder zumindest spannend sind

Trend »Versalien«   

War es nötig, für Calvin Klein eine Wortmarke in Versalien neu zu designen?
Eckig statt rund, komprimiert statt luftig: Mit seiner neuen Aufgabe als Creative Director bei Calvin Klein ließ Raf Simons, der zuvor die Marke Jil Sander sensationell neu ausrichtete und für genau so viel kreative Furore bei Dior sorgte, ein neues Logo designen.
Dafür legte der Modemacher selbst Hand an und holte sich zudem sehr prominente Hilfe von Star-Designer Peter Saville, der zuletzt die Identity der Londoner Tate Modern überarbeitete.
Mit der Umstellung auf Großbuchstaben verliert die Wortmarke ihre wesentliche Charakteristik. Denn die Großbuchstaben „C“ und „K“, beide für die Marke von identitätsstiftender Bedeutung, gehen in dem eng gestellten Versalien-Einerlei unter. Insbesondere die streng geometrischen Formen der Minuskeln „a“ und „e“ verleihen dem Markenzeichen Wiedererkennbarkeit und Eigenständigkeit.

Calvin

 Hier aber noch ein paar mehr Trends, die keine sind aber für Aufmerksamkeit sorgen. Alles kommt mal wieder.

1. > Minimalistisch
Minimalis

Da alle großen Marken zu einem einfacheren, minimalistisches Design wechseln, ist dieser Trend kein Trend, sondern Programm.

2. > Handgemalt
handmade

Auch das kein neuer Trend, aber er hält seit Jahren an und ist _ scheinbar – perfekt passend für sogn. „Hipster“ Geschäft. Dieser Stil wird zunehmend für die Cafés – Restaurants, Friseurhandwerk oder Kunst- und Kunsthandwerk etc. verwendet.

3. > Negativer Raum
negative

Auch das ein alter Hut, aber tritt in den letzten Jahren vermehrt auf. Und spannend in der Usetzung und Interpretation ist das ja ohnehin. Also auf jeden Fall im Auge behalten.

4. > Cropping
cropping

Diese Art der Darstellung von Logos als  Trend ist so minimal wie es nur geht, gerade genug, um zu zeigen, was, wer und wie…

5. > Geometrisch
Geometric

Dieser Trend ist sicherlich Alte Schule, aber es ist nur eine von diesen Arten, die niemals sterben wird.

6. > Line art
LineArt

Dieser Trend ist sehr beliebt unter den neuen und modernen Geschäftswelt.

7. > Muster
Muster

Muster sind der neuer Trend und diese Wiederholung ist eine einzigartige Möglichkeit, ein Geschäft heraus stehen zu lassen. Dieser ursprüngliche Trend lässt sich auch in dem Logo der Präsentation verwendet werden.

8. > Animierte Logos
05ef8b47810259.588890f01fc1d

Motion-Design ist ein großer Trend in diesem Jahr und wir können es in allen Designbereichen finden.

9. > Vintage
Vintage

Vintage-Stil funzt immer noch. Auch wenn dieser Trend schon seit einiger Zeit vorhanden war, aktuell ist er immer wieder und noch. Nicht totzukriegen.

10. > Farbübergänge
verlau

Farbübergänge sind überall in diesem Jahr – auch in Logos.

11. > Illustrationen
Illustration

Abbildungen sind eine gute Möglichkeit, eine einzigartige und persönliche Note. Sie werden immer beliebter.

12. > Fotografie in Logos
Photogafic

Der Trend geht zum Bild. Die Mischung von Bildern mit Typografie ist heiß begehrt und beliebt.

 Noch ein paar Ergänzungen:
6d8603140cb5a0653b81bce3d6eb6cdf BK_150430_naughtynorth_logoKR_1604_Oi_WolffOlins_Oi1KR_150527_tiko-identity-07KR_170116_Voelkl_05KR_170116_Voelkl_06Launch_Blog_Header_Uber_RedesignSlider_150618_Speicherstadtusw. usw.

You may also like

Comments are closed here.

Letzte Posts

Mehr Inspirationen

Viel mehr Anregungen und Inspiration für die vielfältigen Aufgaben zur Gestaltung sind unter Pinterest zu den einzelnen Rubriken:
poly_typo, poly_web, poly_cover,
poly_magazin, poly_poster, poly_ce_de,
poly_dsign,poly_art und noch ein paar andere zu finden.

Instagram / Pinterest